T-Center

Eines der markantesten Bürogebäude in Neu Marx

Bild vergrößern
Bild vergrößern
© T-Mobile Austria

Das T-Center ist der Sitz des Telekommunikationsunternehmens T-Mobile Austria – auffallend als "Flaggschiff" und erstes Beispiel der Umstrukturierung und Verwertung im Areal.

Es gilt als bisher größtes privates Bauvorhaben Österreichs und ist in einer Rekordzeit von 26 Monaten errichtet worden - mit einer stolzen Bruttogeschossfläche von 134.000 Quadratmeter.  Neben T-Mobile Austria werden weitere Flächen von T-Systems sowie von Infrastruktureinrichtungen genutzt. Den Mitarbeitern stehen Geschäfte, Restaurants, ein Kindergarten und ein Ärztezentrum zur Verfügung.

Zur baulichen Struktur: das T-Center, von Stararchitekt Günther Domenig entworfen, setzt sich aus vier Körpern zusammen: dem Sockelbereich, die öffentliche Zone auf Rennweg-Niveau, dem 13-geschoßigen “Flügel” (in Alu-Glas-Transparenz) und den “Fingern“ (mit Fassadenplatten). Das „Flaggschiff“ wurde aufgrund seiner markanten Einbindung in den baulichen Kontext und seiner Prägnanz mit dem "Otto Wagner Städtebaupreis 2004" ausgezeichnet.

www.t-mobile.at


© T-Mobile Austria