Neu Marx
Kontakt:
Neu Marx      WSE
Impressum Datenschutzerklärung Facebook

Eröffnung IMP

2.März 2017

Festakt am 1.3.2017

IMP/pov

Am 1. März wurde das neue Gebäude des Institut für Molekularbiologie (IMP) mit einem Festakt eröffnet: Mehr als 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft feierten im  Neubau in der Viehmarktgasse.

Das IMP wurde 1985 gegründet und beschäftigt sich mit Bereichen wie z.B. Stammzellbiologie, Immunologie, Entwicklungsbiologie und  Neurowissenschaften.  Am Institut arbeiten insgesamt 15 Forschungsgruppen mit Beteiligten von 40 Nationen.

Das neue Gebäude umfasst  acht Ebenen mit 15.000 m2 Fläche, 3.000 m2 machen allein die Labors aus. 260 Beschäftigte sind hier in der Viehmarktgasse für die Grundlagenforschung tätig, davon 200 Wissenschafter. Errichtet und finanziert wurde das Gebäude vom Pharmakonzern Boehringer Ingelheim.

Mit dem Neubau schließt das IMP auch architektonisch zu anderen führenden Forschungseinrichtungen weltweit auf, welche die Molekularbiologie in den nächsten Jahrzehnten prägen werden. Kommunikation, Flexibilität und Nachhaltigkeit waren die Leitgedanken bei der Planung durch ATP architekten ingenieure. Davon profitieren auch die Nachbarinstitute am Vienna Biocenter, die über eine Glasbrücke direkt mit dem neuen IMP-Gebäude verbunden sind und dadurch näher zusammen rücken.

www.imp.ac.at